Spiele für 2 – Quizspiele

Unterhaltungsspiele der Kategorie „Quiz“ eignen sich besonders für Partys und Sit-ins. Dabei gibt es eine ganze Reihe lustiger und unterhaltsamer Vertreter, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet sind. Einige davon eignen sich auch für große Gruppen, wie zum Beispiel Geburtstagsspiele oder Hochzeitsspiele. Dafür sind es leider  selten Spiele für 2 allein.

Aktivity

Aktivity gilt immer noch als das ultimative Gemeinschaftsspiel für jede Party. Zum einen aufgrund des einfachen Spielprinzips, zum anderen weil bis zu 16 Spieler teilnehmen können.

Gespielt wird in Teams. Jedes Team hat eine Spielfigur auf dem Spielplan. Insgesamt geht es darum, Begriffe zu erraten, die die Teammitglieder entweder erklären, malen oder pantomimisch darstellen müssen. Dafür stehen jedes Mal nur 60 Sekunden zur Verfügung. Wird ein Begriff richtig erraten, darf das Team seine Figur vorziehen. Die Art der Erklärung wird durch die Felder auf dem Spielfeld vorgegeben. Die Begriffe stehen auf dazugehörigen Spielkarten.

Ziel des Spiels ist es, als erstes Team im Ziel anzukommen.

Schlag den Raab – das Brettspiel

Wer die dazu passende Fernsehshow kennt, der hat wahrscheinlich auch Spaß an dem Brettspiel. Einer der Spieler schlüpft in die Rolle von Stefan Raab und tritt gegen alle anderen an. Dabei wird auch die Rolle von Elton wechselnder Weise vergeben.

Gespielt wird nach dem altbekannten Prinzip. Dazu stehen 30 Minispiele zur Verfügung, unter anderem  Pusteball, Autokennzeichen, Kartenduell und Curling.

Es gewinnt, wer zuerst 61 von 121 Punkten hat. Dabei zählt das 1. Spiel 1 Punkt, das 2. Spiel 2 Punkte usw.

Ein sehr abwechslungsreiches Spiel für mindestens drei Spieler.

Trivial Pursuit

Bei Trivial Pursuit geht es darum, so genannte Purtings zu sammeln. Das sind kleine Tortenstücke.

Das Spielfeld besteht aus einem Kreis mit 6 Speichen. An deren Ende befindet sich jeweils ein Purting – Feld. Jedes dieser Felder hat eine andere Kategorie. In der Mitte des Kreises befindet sich ein neutrales Feld, auf dem man sich die Kategorie aussuchen kann. Zwischen allen Purting- Feldern und dem neutralem Feld befinden sich die normalen Spielfelder, welche ebenfalls eigene Kategorien haben.

Ziel des Spiels ist es, auf allen 6 Purting- Feldern einen „Purting“ zu erhalten und anschließend auf dem neutralen Feld die letzte Frage zu beantworten. Purtings  erhält man durch richtiges beantworten der Fragen, die man auf den zugehörigen Feldern gestellt bekommt. Wem das als erstes gelingt, der gewinnt.

Gewürfelt wird im Uhrzeigersinn. Der Spieler würfelt, zieht in eine frei wählbare Richtung und bekommt anschließend eine Frage der entsprechenden Kategorie von seinen Mitspielern gestellt, welche diese von den Spielkarten vorlesen. Ist die Antwort richtig, darf der Spieler noch mal würfeln. Ist die Antwort falsch, ist der nächste Spieler an der Reihe.

Trivial Pursuit gibt es in vielen verschiedenen Varianten, sowohl themenbezogen (Star Trek, 80er Jahre etc.) als auch für Kinder (Familienedition, Disney). Dabei können die Kategorien verschiedener Editionen auch gemischt werden, um z.B. Kindern eine Frage aus der Kategorie „Disney“ und Eltern eine Frage aus der Kategorie  „Kunst und Literatur“ zu stellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: